Clemson University

SoftRIP hilft Schülern, Farbtrennungen zu erlernen

"Unsere Studenten arbeiten mit verschiedenen Arten von Workflow-Software und Wasatch SoftRIP ist nicht nur intuitiv, sondern liefert jedes Mal zuverlässige Ergebnisse", sagt Patrick Rose, Senior Lecturer.

An der Clemson University machen Studenten mit Wasatch SoftRIP den ersten Schritt in die Druckindustrie. Seit 10 Jahren hilft Wasatch den Schülern, viele verschiedene Facetten der Branche zu lernen, darunter Lithographie, Flexographie, Farbsublimation und vor allem Siebdruck.

Preisgewinn

Die wertvolle Ausbildung, die die Clemson University zusammen mit den leistungsstarken Trennwerkzeugen in SoftRIP SP bietet, verhalf Jordan Reemsnyder zu einer Auszeichnung für die beste Show während der SGIA 2013. Jordans "Escalator to Where?" wurde mit Wasatch SoftRIP SP erstellt. Diese begehrte Auszeichnung wird von der Academy of Screen & Digital Printing Technologies (ASDPT) gesponsert und von führenden Experten auf diesem Gebiet beurteilt.

cuAwardLG

"Escalator to Where?" ist ein preisgekröntes Bild eines Studenten der Clemson University.

cuScreenPrepLarge

An der Clemson University lernen die Studenten, wie man eine vierfarbige Trennung mit SoftRIP SP erstellt.

Die perfekte Lösung

Durch die Aufnahme von Wasatch SoftRIP in den Lehrplan konnte das Department of Graphic Communications an der Clemson University sein Programm erweitern, insbesondere in der Bildschirmproduktion. Da ein Großteil des Schwerpunkts auf praktischem Lernen liegt, lernen die Schüler
Der intuitive Workflow von SoftRIP SP,Farbwerkzeuge und exklusive Precision Stochastic Screens. Die Schüler finden die benutzerfreundlichen Steuerungen und innovativen Werkzeuge von SoftRIP, die bei der Erstellung ihres ersten Films positiv für vier Farbtrennungen erforderlich sind. Mit einer Reihe von Halbtonmethoden zur Auswahl, einem Separationsmodus, der Punkt- und Prozesstrennungen automatisch erkennt, Überdruckunterstützung und einer Vielzahl von Bedienelementen bietet SoftRIP SP den Kursteilnehmern alle Steuerelemente, die sie benötigen.

Mehr Tools, mehr Kontrolle

Die optimierte Benutzeroberfläche von SoftRIP, innovative Halbtonmethoden und anpassbare Funktionen sind für die Studierenden und den Erfolg des Department of Graphic Communications wichtig. Mit diesen benutzerfreundlichen Funktionen können sich die Schüler mit der Kalibrierung und dem Linearisierungsprozess vertraut machen. Mithilfe der Steuerelemente "Druckkurven" können die Kursteilnehmer Filmpositive linearisieren oder negative Linearisierung für die Flexografieprozesse konvertieren.

cuScreenPrintingLarge

Mit SoftRIP SP haben die Kursteilnehmer eine Reihe von Halbtonmethoden zur Auswahl.

cuColorMeasureLarge

Mit dem Schwerpunkt auf praktischem Lernen können sich die Schülerinnen und Schüler mit allen Schritten des Druckprozesses selbst bewirtschaften.

Druckerfolg

Mit dem leistungsstarken Farbtrenn-Workflow von SoftRIP erstellen die Schüler mit Leichtigkeit Siebdruck-T-Shirts. Während die Studierenden in ihrem Curriculum vorankommen, bietet SoftRIP alle Kontrollen, die sie benötigen, um ihr Fachwissen anzuwenden. "Unsere Studenten arbeiten mit verschiedenen Arten von Workflow-Software und Wasatch SoftRIP ist nicht nur intuitiv, sondern liefert jedes Mal zuverlässige Ergebnisse", sagt Patrick Rose, Senior Lecturer. "Wir schätzen es, dass Wasatch uns so viele Jahre unterstützt."

Über Clemson University

Clemson University ist an erster Stelle in South Carolina für Wert und Return on Investment und ist auf Platz 25 aller öffentlichen Universitäten in der US News & World Report. Rund 16.500 Studierende haben viel auswahl, darunter über 80 Bachelor-Studiengänge und 110 Graduiertenprogramme. Ganz zu schweigen von ihrem hervorragenden Athletenprogramm! Es ist leicht zu verstehen, warum Clemson-Studenten weiter erfolgreich sind. Go Tigers! Weitere Informationen finden Sie unter www.clemson.edu.

cuLogo